Wegweiser durch den Labeldschungel im Tourismus

Die beliebte Broschüre „Wegweiser durch den Labeldschungel“ wurde am 8. März 2014 anlässlich der weltgrößten Tourismusmesse ITB in einer aktualisierten und erweiterten Auflage veröffentlicht.

Die beliebte Broschüre „Wegweiser durch den Labeldschungel“ wurde von den Organisationen arbeitskreis tourismus & entwicklung (akte), ECOTRANS e.V., Brot für die Welt –Tourism Watch und Naturfreunde Internationale (NFI) am 8.3. 2014 anlässlich der weltgrößten Tourismusmesse ITB in einer aktualisierten und erweiterten Auflage veröffentlicht. Das ungebrochene Interesse der KonsumentInnen an diesem erstmals 2012 veröffentlichten Leitfaden zeigt, dass großer Bedarf an Informationen zu den unterschiedlichen Nachhaltigkeitssiegeln im Tourismus besteht.

 

In der handlichen Broschüre werden die führenden internationalen Gütesiegel für Beherbergungsbetriebe, Reiseangebote und Reiseveranstalter vorgestellt und auf ihre Glaubwürdigkeit überprüft. Wer steht hinter dem Zertifikat? Sind die Kriterien transparent und öffentlich zugänglich? Wie vertrauenswürdig sind die Prüfverfahren? Welche Bereiche der Nachhaltigkeit werden untersucht? „Der Schwerpunkt blieb auch in der Neuauflage auf Nachhaltigkeitssiegeln aus dem deutschsprachigen Raum sowie aus weiteren beliebten europäischen Urlaubsländern“, erklärt Andreas Zotz von NFI in Wien. 

 

Neu aufgenommen wurde der Aspekt der globalen Anerkennung. „Qualitativ hochwertige Nachhaltigkeitslabels werden im Tourismus vom Globalen Rat für Nachhaltigen Tourismus, dem Global Sustainable Tourismus Council, international anerkannt. Die Labels haben wir nun auch diesbezüglich bewertet“, erklärt Herbert Hamele von ECOTRANS, der für die Durchführung des Analysen verantwortlich zeichnet.

 

Die Vielfalt der Nachhaltigkeitszertifikate im Tourismus geht weit über die Auswahl der zwanzig vorgestellten Labels hinaus. Um den KonsumentInnen eine noch bessere, praktische Orientierungshilfe zu bieten, wurden nun bei der Neuauflage zusätzlich weitere dreißig Labels zusammengestellt, die neben Hotels und Reiseunternehmen auch Campingplätze, Strände, Attraktionen oder ganze Destinationen unabhängig prüfen und auszeichnen.

Der aktualisierte, druckfrische „Wegweiser durch den Labeldschungel“ wurde am 8. März 2014 im Rahmen der ITB in Berlin vorgestellt.

 

Den Wegweiser finden Sie unter "Downloads" zum Runterladen bereitgestellt. Ein gedrucktes Exemplar

ist bei allen Herausgebern erhältlich: www.nf-int.org/labelguide www.fairunterwegs.org, www.ecotrans.org und www.tourism-watch.de.

 

 

Die Neuauflage der Broschüre wurde gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit und die Europäische Union.

 

ANZEIGE