Kulturlandschaftspreis 2013

Um den Wert von Biodiversität und Kulturlandschaft in den Blickpunkt zu rücken, schreibt Netzwerk Land im Auftrag des Lebensministeriums nach der erfolgreichen Durchführung im Jahr 2010 heuer bereits zum zweiten Mal den Kulturlandschaftspreis aus.

Auch 2013 gilt es, den Reichtum der heimischen Kulturlandschaft sichtbar zu machen und all jene, die Kulturlandschaften erhalten und pflegen, für ihr Engagement zu würdigen. Denn nur durch ihre Arbeit wird es langfristig möglich sein, unsere Naturschätze zu bewahren!

 

Was wird prämiert?

1. Projekte: Prämiert werden Projekte, die das Thema Kulturlandschaft und biologische Vielfalt in den Mittelpunkt stellen und zu einer positiven Entwicklung des ländlichen Raumes beitragen. Die Projekte müssen im Programm für Ländliche Entwicklung gefördert werden.

 

2. Kulturlandschaftshelden: Ausgezeichnet werden engagierte AkteurInnen, die sich jahrelang für den nachhaltigen Schutz der Kulturlandschaft eingesetzt haben, also von Dritten vorgeschlagene Personen die ein besonderes DANKE verdienen.

 

3. Kurzvideos: Gesucht werden originelle und innovative Videobotschaften, welche die Besonderheiten der heimischen Kulturlandschaft und des Reichtums an Arten und Lebensräumen dokumentieren. Teilnehmen können Einzelpersonen sowie ganze Teams (z.B. Schulklassen).

 

Was können Sie gewinnen?

Pro Kategorie werden fünf Beiträge nominiert und geehrt, für den Sieger je Kategorie winken zudem Preisgelder in der Höhe von € 1.500,-. Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen der Jahreskonferenz von Netzwerk Land im Herbst 2013 statt.

 

Wie kann ich mich bewerben?

Hier gibt es nähere Informationen zu den Kategorien & Einreichung.

 

Die Einreichfrist endet am 30. Juni 2013!

 

Haben Sie noch Fragen?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail: kulturlandschaftspreis@netzwerk-land.at

Felicia Lener, Netzwerk Land, Umweltdachverband GmbH Strozzigasse 10/7–9, 1080 Wien, Tel.: +43(0)1/401 13-37

ANZEIGE