umwelt.naturfreunde.at
  • WohlfühlWege

    Die WohlfühlWege bieten neben ihren Naturschönheiten auch Aktivitäten, die das Wohlbefinden der Wandernden fördern. Entlang der Wege finden sich Schilder mit QR-Codes, die mithilfe eines Smartphones eingelesen werden können. So gelangt man direkt zu den Anleitungen für ausgewählte Übungen, Spiele und Naturbeschreibungen.

     

  • Die Zukunft der Hüttenversorgung: Naturfreunde und IONICA stellen die „E-Drohne“ vor

    Die Naturfreunde und die IONICA (Kongress zur E-Mobilität, Zell am See 2018) präsentierten eine technische Innovation der Extraklasse: eine E-Lastendrohne die künftig, bei der Hüttenversorgung mit Lebensmitteln und anderen Gütern, den Hubschrauber ersetzen könnte.

  • Bergwaldprojekt 2017

    Von 3. bis 7. Juli 2017 arbeiten 18 Freiwillige Naturfreunde und Alpenvereins-Mitglieder ehrenamtlich im Rax- und Schneeberggebiet, um dort sanierungsbedürftige Wege instand zu setzen, die Markierungen zu kontrollieren und gegebenenfalls zu erneuern!

  • Naturfreunde-Klimafonds

    Der neu gegründete Naturfreunde-Klimafonds bietet allen Naturfreundinnen und Naturfreunden die Möglichkeit, als Ausgleich für von ihnen im Zuge von Flug- und PKW-Reisen verursachte Treibhausgasemissionen Klimaschutzprojekte der afrikanischen Naturfreunde zu unterstützen.

Aktuelles aus dem Umweltbereich

Umweltkonferenz 2017 "Herausforderung Klimawandel"

Wien, 13. Oktober 2017: Im Volkshaus Ebelsberg in Linz fand die heurige Naturfreunde-Umweltkonferenz zum Thema "Herausforderung ...

Green Tour Austria 2017

Ab dem 29. September besucht die Green Tour Austria alle Naturfreundhütten mit Umweltzeichen!

Naturfreunde und IONICA stellen die „E-Drohne“ vor

Wien, 21. August 2017: Die Naturfreunde und die IONICA (Kongress zur E-Mobilität, Zell am See 2018) präsentierten eine technische ...

Achtung Weidevieh!

Richtiger Umgang mit Rinderherden beim Wandern!
3. Juli bis 7. Juli 2017

Nachlese: Bergwaldprojekt im Höllental

Eine wunderbare und arbeitsreiche Woche ist zu Ende gegangen! Von 3. bis 7. Juli 2017 arbeiteten rund 20 Freiwillige von den Naturfreunden ...
3. bis 7. Juli 2017

Mehr Sicherheit durch intakte und gut markierte Wanderwege

Alpenverein und Naturfreunde gemeinsam aktiv: 18 Freiwillige arbeiteten ehrenamtlich im Rax- und Schneeberggebiet, um dort sanierungsbedürftige Wege instand zu setzen, die Markierungen zu kontrollieren und gegebenenfalls zu erneuern!
6. Juni bis 27. Okt 2017

Die Zukunft des Tourismus – FAIReisen im Jahr 2050

Kurzfilmwettbewerb der Naturfreunde Internationale – respect: Wir schreiben das Jahr 2050. Wie werden wir reisen und wie wird der Tourismus überhaupt aussehen? Mach mit uns einen Zeitsprung in die Zukunft! Deine Visionen für einen fairen Tourismus sind gefragt.
30. Mai 2017

Weltumwelttag

Klima retten mit Genuss!: In ganz Österreich gibt es rund um den Weltumwelttag am 5. Juni attraktive Angebote von Trägern des österreichischen Umweltzeichens. Auch die Naturfreunde haben sich etwas auf ihren ausgezeichneten Hütten einfallen lassen.
Fr, 30. Juni 2017

Citizen Science Award 2017

Das Young Science, das Zentrum für die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Schule, organisiert heuer zum dritten Mal gemeinsam mit dem Wissenschaftsministerium einen Forschungswettbewerb! Jeder kann bis 30. Juni mitforschen!
Mo, 05. Juni 2017

Weltumwelttag ist Umwelt-Zeichen-Tag 2017!

Am 5. Juni 2017, dem Weltumwelttag der Vereinten Nationen, begeht das Österreichische Umweltzeichen den vierten Umwelt-Zeichen-Tag. In ganz Österreich gibt es attraktive Angebote von Trägern des österr. Umweltzeichens. Auch die Naturfreunde haben sich etwas auf ihren ausgezeichneten Hütten in NÖ, OÖ und der Steiermark einfallen lassen!
Sa, 22. April 2017

Eröffnung des 1. WohlfühlWeges Rekawinkel (NÖ)

Auf eigens errichteten WohlfühlWegen in ganz Österreich können Erholungssuchende unter dem Motto „Entspannen, erfahren, erleben!“ die Besonderheiten der heimischen Natur bewusst erleben und wahrnehmen.
3. April 2017

Sieg der Vernunft! Das Warscheneckmassiv ist gerettet!

Schischaukelprojekt ist ad acta gelegt – Ein großer Erfolg für Alpin- und Naturschutzorganisationen
 
1. Februar 2017

IM URLAUB NUR MAL SCHNELL DIE WELT RETTEN?

Was Du vor Deinem Freiwilligen-Einsatz wissen solltest
1. Februar 2017

Umweltdachverband und Land NÖ starten Fotowettbewerb schnappschuss.fluss

Mitmachen und gewinnen!
34 ausgewiesene Flussjuwele als Natur- und Freizeitoasen im Fokus
Einsendeschluss: 14. Mai 2017
26. Jänner 2017

Letzter Appell in Sachen Naturschutzfonds

Die eigentlich für Naturschutz zuständige Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe will sich die für Naturschutz ...
22. Dezember 2016

Geschäftsführerwechsel beim Umweltdachverband

Gerald Pfiffinger mit 1. März 2017 zum neuen Geschäftsführer bestellt
Michael Proschek-Hauptmann wechselt in die ...

Vorteil Jufa Hotels

Die Naturfreunde waren schon oft in JUFA Hotels zu Gast und nutzen gerne die 10 % Rabatt, welche uns JUFA gewährt. Aus diesem Grund ...
28. Dezember 2016

NEU! WohlfühlWege

Entspannen - Erfahren - Erleben : Das Projekt WohlfühlWege erschließt Erholungssuchenden eine wesentliche Dimension des Naturerlebens: die Natur als Ort des Wohlbefindens. Denn genauso wichtig wie die Bewegung sind das Erleben und das bewusste Wahrnehmen der Natur.
27. Dezember 2016

Naturfreunde-Klimafonds

Finanziert Naturfreunde-Projekte in Afrika: Die Dürreperioden nehmen zu, und viele Menschen verlieren ihre Lebensgrundlage. Der neu gegründete Klimafonds der Naturfreunde Internationale unterstützt tolle Projekte in Afrika, welche die Situation der Bevölkerung verbessern sollen.
13. Dezember 2016

UVP-Novelle in der Verwaltungsreform wurden die Giftzähne gezogen!

Verwaltungsreformgesetz im Ministerrat beschlossen – Novelle zum UVP-Gesetz entschärft
18. Oktober 2016

Erfolg für den Wald, Erfolg für die Bevölkerung

Anschlag auf Forstgesetz verhindert: Die Naturfreunde haben massiv gegen das Vorhaben des Landwirtschaftsministers Druck gemacht und konnten die Gefahr, dass Grundbesitzer von Waldflächen unter 5.000 m² in Hinkunft alles tun und lassen können was sie wollen, abwenden.
23. September 2016

Broschüre "Naturfreunde-Hütten kochen auf!"

Lebensmittel sind kostbar: Im Rezept-Teil stellen 16 Naturfreunde-Hütten in Österreich köstliche Gerichte vor, für deren Zubereitung man auch die eine oder andere Zutat aus Restbeständen verwenden kann. Jede(r) von uns kann etwas dazu beitragen, dass keine Lebensmittel vernichtet werden.
27. Juli 2016

Rette bitte mit uns das Gletscherfluss-System der Isel

E-Mail-Aktion an LHStv. Ingrid Felipe: Die Isel und ihre Zubringer sind wahre Schatzkammern der Natur. Wir fordern daher die Ausweisung der Isel samt ihrer Zuflüsse als Natura-2000-Gebiete und damit den umfassenden Schutz dieses bedeutsamen Gewässersystems mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt.

Publikationen

Mo, 05. Juni 2017

Weltumwelttag ist Umwelt-Zeichen-Tag 2017!

Am 5. Juni 2017, dem Weltumwelttag der Vereinten Nationen, begeht das Österreichische Umweltzeichen den vierten Umwelt-Zeichen-Tag. In ganz Österreich gibt es attraktive Angebote von Trägern des österr. Umweltzeichens. Auch die Naturfreunde haben sich etwas auf ihren ausgezeichneten Hütten in NÖ, OÖ und der Steiermark einfallen lassen!

Kochbroschüre

Lebensmittel sind kostbar! Von den weltweit produzierten Lebensmitteln werden bis zu 50 Prozent vernichtet. Das ist eine unglaubliche ...

Broschüre "Natur & Gesundheit"

Bestellen & Downloaden: In dieser kostenlos erhältlichen Naturfreunde-Broschüre findest du viele Informationen darüber, warum Bewegung in der Natur für unsere Gesundheit so wichtig ist und wie man ohne viel Aufwand mehr Bewegung in seinen Alltag bringt.

Broschüre über das Wegerecht

Aktualisierte Neuauflage: Nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden Freizeitaktivitäten in der Natur kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen Erholungsuchenden und Grundeigentümerinnen/-Eigentümern.

Energie & Zukunft

Überblick über die aktuelle weltweite Energiesituation: Der Wechsel von der Nutzung atomarer und fossiler Energiequellen zur Nutzung erneuerbarer Energieträger muss so zügig wie möglich erfolgen, darüber sind sich alle Fachleute einig. Hier findest du einen Überblick.

Projekte

Green Tour Austria 2017

Ab dem 29. September besucht die Green Tour Austria alle Naturfreundhütten mit Umweltzeichen!

Naturfreunde und IONICA stellen die „E-Drohne“ vor

Wien, 21. August 2017: Die Naturfreunde und die IONICA (Kongress zur E-Mobilität, Zell am See 2018) präsentierten eine technische ...
3. Juli bis 7. Juli 2017

Nachlese: Bergwaldprojekt im Höllental

Eine wunderbare und arbeitsreiche Woche ist zu Ende gegangen! Von 3. bis 7. Juli 2017 arbeiteten rund 20 Freiwillige von den Naturfreunden ...
Fr, 30. Juni 2017

Citizen Science Award 2017

Das Young Science, das Zentrum für die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Schule, organisiert heuer zum dritten Mal gemeinsam mit dem Wissenschaftsministerium einen Forschungswettbewerb! Jeder kann bis 30. Juni mitforschen!
Sa, 22. April 2017

Eröffnung des 1. WohlfühlWeges Rekawinkel (NÖ)

Auf eigens errichteten WohlfühlWegen in ganz Österreich können Erholungssuchende unter dem Motto „Entspannen, erfahren, erleben!“ die Besonderheiten der heimischen Natur bewusst erleben und wahrnehmen.
28. Dezember 2016

NEU! WohlfühlWege

Entspannen - Erfahren - Erleben : Das Projekt WohlfühlWege erschließt Erholungssuchenden eine wesentliche Dimension des Naturerlebens: die Natur als Ort des Wohlbefindens. Denn genauso wichtig wie die Bewegung sind das Erleben und das bewusste Wahrnehmen der Natur.

Alles für die Biene

Bienenfreundliches Umfeld schaffen: Der Großteil der Nutz- und Wildpflanzen ist auf die Bestäubung durch Bienen und andere Insekten angewiesen. Die österreichische Umweltinitiative "Mutter Erde" widmet sich heuer ganz dem Thema Bienen(-schutz).

Umweltallianz Österreich

EU-Parlament für zukunftsfähiges Europa: Verbände und EU-Umweltbüro fordern höchste Priorität für Umwelt- und Naturschutz. EU-Parlament muss Juncker-Kommission auf zukunftsfähiges Europa verpflichten.

Naturerleben für alle

Praxisleitfaden für ein barrierefreies Naturerleben erschienen: Die Naturfreunde und ihre Partner haben einen neuen Leitfaden zur Gestaltung barrierefreier Naturerlebnisangebote herausgegeben.

Plastiksackerl, nein danke!

Plastikmüll reduzieren: Plastikmüll ist eine der Hauptursachen von Umweltverschmutzung, schadet der Tierwelt und ist mitverantwortlich für die Verschandelung der Landschaft und der Umwelt, in der wir leben.

Umsteigen vorm Aufsteigen

Mit den Öffis zu 94 Naturfreunde-Hütten: Die Naturfreunde möglichst viele Gäste von Naturfreunde-Hütten motivieren, die An- und Rückfahrt klimaverträglich zu gestalten. Welche Naturfreunde-Hütten mit Öffis erreichbar sind, erfährt man in einem eigenen Hüttenatlas.