Weltumwelttag ist Umwelt-Zeichen-Tag 2017!

Am 5. Juni 2017, dem Weltumwelttag der Vereinten Nationen, begeht das Österreichische Umweltzeichen den vierten Umwelt-Zeichen-Tag. In ganz Österreich gibt es attraktive Angebote von Trägern des österr. Umweltzeichens. Auch die Naturfreunde haben sich etwas auf ihren ausgezeichneten Hütten in NÖ, OÖ und der Steiermark einfallen lassen!

Heuer findet am 5. Juni der vierte Umwelt-Zeichen-Tag statt. Mit gebündelten Aktionen auf www.umweltzeichen.at soll die Bekanntheit des wichtigsten Umwelt-Gütesiegels Österreichs erhöht werden. Denn wer beim Einkauf, beim Restaurantbesuch und bei der Urlaubsbuchung auf das Österreichische Umweltzeichen achtet, schont Gesundheit und Umwelt und fördert die regionale Wertschöpfung.

 

Bereits über 3.000 Produkte, mehr als 250 Tourismusbetriebe (darunter 9 Schutzhütten, wovon 6 den Naturfreunden gehören) und über 100 Bildungseinrichtungen sind in Österreich berechtigt, das von Hundertwasser gestaltete Logo zu tragen. Diese Betriebe überzeugen besonders durch eine effiziente Energienutzung, durch einen verantwortungsvollen Umgang mit Gesundheit und wertvollen Ressourcen wie Wasser und Luft. Seit zwei Jahrzehnten wird das Österreichische Umweltzeichen vom Ministerium für ein lebenswertes Österreich, auf Basis streng geprüfter Kriterien, vergeben.

 

Das Österreichische Umweltzeichen sucht den Vergleich

Produkte und Dienstleistungen mit dem Österreichischen Umweltzeichen sind von hoher Qualität und suchen daher den Vergleich, um immer mehr KonsumentInnen von umweltschonenden Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen. Zahlreiche Restaurants, Tourismusbetriebe, Schutzhütten und Produzenten mit Österreichischem Umweltzeichen beteiligen sich rund um den Umwelt-Zeichen-Tag mit Aktionen: Bis Ende Juni gibt es Gutscheinhefte, Kauf- und Buchungsrabatte, Gewinnspiele mit Urlaubswochenenden und hohen Gewinnchancen, Umweltzeichen-Veranstaltungen in Bildungseinrichtungen und kostenlose Green Meetings-Beratungen.

 

Aktionen auf Naturfreunde-Hütten

 

Am Pfingstmontag dem 5. Juni 2017, gibt es auf 

 

der Traisnerhütte (NÖ),

dem Höllensteinhaus (NÖ),

der Gföhlberghütte (NÖ),

dem Naturfreundehaus Knofeleben (NÖ),

dem Rohrauerhaus (OÖ) und dem

Hochangerschutzhaus in der Steiermark 

 

(alle mit dem österreichischen Umweltzeichen zertifiziert) ein ein vergünstigtes, vegetarisches und saisonales (mit regionalen Produkten) Gericht – ganz unter dem Motto „Klima retten mit Genuss“.

 

Öffnungszeiten, Aufstiegsmöglichkeiten (Wanderwege) zu den Hütten und viele sonstige interessante Infos, findest du auf der jeweiligen Homepage der einzelnen Hütte - siehe unter Links.

 

Lebensmittel sind kostbar!

Lebensmittel sind kostbar – trotzdem landen täglich erhebliche Mengen Brot, Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, Milchprodukte und vieles mehr im Müll. Oft sogar noch originalverpackt und unverdorben. Unter "Downloads" findet ihr die Broschüre "Naturfreunde-Hütten kochen auf!", wo 16 Naturfreunde-Hütten köstliche Gerichte vorstellen, für deren Zubereitung man auch die eine oder andere Zutat aus Restbeständen verwenden kann. Die 56-seitige Broschüre bietet wichtige Informationen über den verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln, viele praktische Tipps für die Lagerung von Nahrungsmitteln und eine Reihe von Rezepten, mit denen tolle Gerichte gelingen, für die man auch Übriggebliebenes verwenden kann.

 

Anlässlich des Weltumwelttages veranstalten wir auch einen Fotowettbewerb unter dem Motto "Zeig uns, wie dein Herz für die Umwelt schlägt". Einsendeschluss ist der 6. Juni 2017. Alle Infos findest du unter: http://umwelt.naturfreunde.at/fotoupload/

 

Die zentrale Plattform für den Umwelt-Zeichen-Tag ist die Homepage des Österreichischen Umweltzeichens: www.umweltzeichen.at.

 

Weiters zu empfehlen ist die Facebook-Seite „Weltumwelttag“, auf der Aktionen und Informationen rund um den Weltumwelttag geteilt und kleine Gewinne verlost werden: www.facebook.com/Weltumwelttag

 

 

 

 

Kontakt

Naturfreunde Umwelt- & Naturschutz
ANZEIGE