umwelt.naturfreunde.at

Feiere mit uns am 5. Juni den Weltumwelttag!

Am 5. Juni wird der Weltumwelttag gefeiert, er soll Menschen mit ihrer natürlichen Umwelt wieder in Verbindung bringen. Die Naturfreunde sind ein Teil dieser wichtigen Initiative.

 

Am 5. Juni 1972, dem Eröffnungstag der ersten Weltumweltkonferenz in Stockholm, wurde der erste Weltumwelttag offiziell vom United Nations Environment Programme (Umweltprogramm der Vereinten Nationen) ausgerufen. Seither finden an diesem Tag jährlich in weit mehr als hundert Ländern Tausende Veranstaltungen und Aktionen statt. Die weltweiten Initiativen rund um den Weltumwelttag sollen zeigen, wie die Menschheit den Wechsel hin zu einem klimafreundlichen Lebensstil und einer klimafreundlichen Wirtschaft schaffen können. Es soll das Bewusstsein für Umweltprobleme geschärft sowie auf die Gefahren der Klimaveränderung und auf die Notwendigkeit des Klimaschutzes hingewiesen werden.

Naturfreundehütten sind Vorbild in Punkto Regionalität und Nachhaltigkeit

Eine österreichweite Umfrage hat ergeben: Naturfreunde-Hütten setzen auf regionale und saisonale Lebensmittel

 

Die Naturfreunde Österreich sind ein Vorbild im nachhaltigen Wirtschaften. Das bestätigt nun auch eine Umfrage, die herausfinden sollte, woher die Lebensmittel stammen, die in Naturfreunde-Hütten auf den Teller kommen. Befragt wurden BetreiberInnen von 40 Naturfreunde-Hütten. Das Ergebnis: Fast alle verwenden saisonale Lebensmittel aus der Region, die Hälfte setzt auf biologisch angebautes Obst und Gemüse.

 

Klima retten mit Genuss

Die Naturfreunde haben sich daher etwas auf ausgewählten Hütten in allen Bundesländern quer durch Österreich einfallen lassen! Das Motto lautet: Maximale Gaumenfreude bei minimalem CO2-Ausstoß durch vegetarische, regionale und saisonale Speisen.

 

Anlässlich des Weltumwelttags laden wir am 5. Juni 2021 zum vergünstigten Schmausen ein.

Es gibt es auf

 

dem Klippitztörlhaus Kärnten
dem Höllensteinhaus (ausgezeichnet mit dem österr. Umweltzeichen)
der Traisnerhütte (ausgezeichnet mit dem österr. Umweltzeichen)
dem NF-Ausbildungs- und Kletterzentrum Weichtalhaus
dem Naturfreundehaus Knofeleben (ausgezeichnet mit dem österr. Umweltzeichen)
Gföhlberghütte (ausgezeichnet mit dem österr. Umweltzeichen)
dem Rohrauerhaus (ausgezeichnet mit dem österr. Umweltzeichen)
dem Wiesberghaus
der Pinzgauer Hütte Salzburg
der Winterleitenhütte Stmk
der Johann Waller Hütte Stmk
dem Schutzhaus Hochanger (ausgezeichnet mit derm österr. Umweltzeichen) Stmk
der Voldertalhütte (Franz Pitscheider Hütte) Tirol
der Vinzenz Biedner Hütte Tirol
der Hochwildalm Tirol
dem Gauertalhaus (LACON biozertifiziert) Vorarlberg
der Bregenzer Hütte Vorarlberg
dem Sport- und Freizeitzentrum Alte Donau Wien

 

ein vergünstigtes, vegetarisches und saisonales (mit regionalen Produkten) Gericht oder ein Menü – ganz unter dem Motto „Klima retten mit Genuss“.

 

Die Palette wird von Bio-Krautfleckerl, Kärntner Nudeln, Linsen mit Karotten, Bärlauch-Chili-Nudeln über Spinatködeln bis hin zum knackigen Salaten reichen.

 

Das Tolle an der Sache ist, diese Naturfreundehütten kochen das ganze Jahr über mit regionalen und saisonalen Produkten. Das es immer zumindest ein vegetarisches Gericht im Speise-Angebot gibt, ist natürlich auch eine Selbstverständlichkeit.

 

Besucht unsere Hütten und macht mit!

Macht euch doch selber ein Bild davon und besucht unsere Naturfreundehütten und kostet das vorbereitete vergünstigte Menü zum Weltumwelttag!

 

Öffnungszeiten, Aufstiegsmöglichkeiten (Wanderwege) zu den Hütten und viele sonstige interessante Infos, findet ihr auf der jeweiligen Homepage der einzelnen Hütte. Einfach eure Wunsch-Hütte anklicken und ihr habt alle Infos auf einen Blick.

 

Österreichisches Umweltzeichen

Die zentrale Plattform für den Umwelt-Zeichen-Tag ist die Homepage des Österreichischen Umweltzeichens: www.umweltzeichen.at. Eine klimafreundliche und ressourcenschonende Zukunft zu schaffen, ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Das Österreichische Umweltzeichen unterstützt seit 30 Jahren Unternehmen und Organisationen dabei, ihre Produkte und Dienstleistungen umweltfreundlich zu gestalten. Unter dem Motto „Gemeinsam aktiv für Artenvielfalt und Klimaschutz“ zeigen Lizenznehmer und Partner des Österreichischen Umweltzeichens rund um den Weltumwelttag am 5. Juni ihr Engagement für den Arten- und Klimaschutz auf.

 

 

In der Küche des Gauertalhauses werden ausschließlich Bioprodukte vom eigenen Kristahof, von ausgesuchten Partnerbetrieben und von den umliegenden Almen verwendet.
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Österreich
Mitglied Werden
Das österreichische Umweltzeichen ist ein unabhängiges Gütesiegel für Umwelt und Qualität! Bis dato sind 6 Naturfreundehütten damit ausgezeichnet, aber es sollen bald mehr werden :-)!