umwelt.naturfreunde.at

Hans-Berger-Haus: Getrüffelte Karottensuppe

 

Hans-Berger-Haus

 

Das Hans-Berger-Haus steht auf 936 m Seehöhe im Talschluss des hinteren Kaisertals zwischen den Felswänden des Wilden Kaisers und den sanfteren Formen des Zahmen Kaisers. Es ist vom Kaisertal-Parkplatz in 2,5 Std., von Kufstein in 3 Std. und von Griesenau in ca. 4,5 Std. Gehzeit erreichbar. Das Haus ist von Anfang Mai bis Mitte Oktober täglich geöffnet und bietet ganztägig warme Küche.

 

Kontakt: Silvia Huber, 0 53 72/625 75 

Homepage: www.bergsteigerschule.at

 

 

Kulinarisches Konzept

 

Biofleisch und naturbelassene Lebensmittel aus der Umgebung wurden im Hans-Berger-Haus schon verwendet, als die Bezeichnung „regionale Küche“ noch gar nicht modern war. Das Fleisch für den herrlichen Mastochsenbraten auf Seite xx stammt aus der Region, ebenso das Brot und die meisten anderen Zutaten. Hüttenwirtin Silvia Huber kocht auf Holzfeuer, verbindet ayurvedische Elemente mit traditionellen Rezepten und verwendet Kräuter und Pflanzen der umliegenden Wiesen. Ihr Wissen gibt sie u. a. in Koch-Wander-Workshops mit dem Titel „Erdige Küche - wilde Wege“ weiter.

 

Getrüffelte Karottensuppe

 

Wenn die Karotten im Kühlschrank den Glanz der Frische verlieren, freuen sie sich auf die Bekanntschaft mit ein paar Tropfen Trüffelöl!

 

Zutaten für 4 Portionen

 

4 mittlere bis große Karotten

 

1 mehliger Erdapfel

 

1 Zwiebel

 

1 EL Öl

 

1 l Wasser

 

1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, Chilipulver

 

Trüffelöl

 

Zubereitung

 

1. Die Karotten und den Erdapfel schälen und in kleine Stücke schneiden.

 

2. Die Zwiebel schälen und hacken; in einem Topf das Öl erhitzen und die gehackte Zwiebel hell anrösten.

 

3. Karotten und Erdapfel zur gerösteten Zwiebel geben und mit Wasser aufgießen. Das Lorbeerblatt beigeben und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Das Gemüse ca. 20 Min. lang kochen lassen, bis es weich ist. Lorbeerblatt entfernen und die Suppe mit dem Mixstab pürieren. Vor dem Servieren mit ein paar Tropfen Trüffelöl verfeinern.

 

Tipp

Selbst mit dem Grün von Karotten (am besten in Bioqualität) kann man Feines zubereiten: zum Beispiel einen Smoothie. Man nehme je eine Handvoll Karottengrün und Spinatblätter und wäscht beides. Danach trocken schleudern. 2 Orangen und eine Banane schälen und in Stücke schneiden. Alle Zutaten im Mixer pürieren und mit 200-300 ml Wasser auffüllen.

 

Mitglied Werden